Safety+school+borsch-005

Flurförderzeugausbildung

Sicher arbeiten in Logistik und Spedition

Viele Arbeiten im Lager werden mit dem Gabelstapler getätigt. Häufig müssen komplizierte Rangiermanöver durchgeführt und empfindliche Waren transportiert werden. Die Arbeit erfordert einen vorausschauenden Umgang mit dem Fahrzeug, den Sie oder Ihre Mitarbeiter in gezielten Schulungen erlernen.

In unserer Ausbildung gewinnen Sie die notwendigen Kenntnisse in Theorie und Praxis, um sicher und verantwortungsvoll mit Flurförderzeugen zu arbeiten.

In zwei verschiedenen Lehrgängen gehen wir auf die unterschiedliche Erfahrung der Teilnehmer ein. Am Ende beider Ausbildungen steht die Prüfung für den Staplerschein. Erreicht der Prüfling 80% der Punkte, hat er den offiziellen Staplerschein erworben!

Zusätzlich können Sie den laut §12 des Arbeitsschutzgesetzes verpflichtenden Aufbaukurs absolvieren. Dieser ist mit 4×45 Minuten jährliche Pflicht. Bei der Vermittlung der Inhalte setzten wir auf anschauliche Beispiele, eine innovative Präsentation und professionelle Lehrfilme.

Flurförderzeugausbildung - Für Anfänger

Für Anfänger auf dem Gabelstapler wird ein 2-Tages-Kurs angeboten, der sämtliche theoretischen- wie praktischen Grundlagen umfasst.
Vorschriften der Berufsgenossenschaft beim Einsatz von
  • Gabelstaplern
  • Bedeutung der Unfallverhütungsvorschriften,
  • Verantwortungsbereiche des Unternehmers
  • oder Beauftragten und des Staplerfahrers, Videofilm
Rechtliche Grundlagen der Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Geltungsbereich und Begriffsbestimmungen
  • Beschaffenheit,
  • Betrieb und Verkehr,
  • regelmäßige Prüfungen,
  • tägliche Einsatzprüfung,
  • besondere Bestimmungen
Stapler-Aufbau-Merkmale
  • Lastverhältnisse,
  • Tragkraftdiagramm,
  • Staplerschwerpunkt,
  • Lastschwerpunkt,
  • Standsicherheit,
  • Kippsicherheit,
  • Fahren mit und ohne Lasten,
  • richtige Bedienung
Fahrzeugkunde
  • Antriebsarten,
  • Fahrzeugaufbau,
  • Anbaugeräte,
  • Betrieb allgemein,
  • Sondereinsätze,
  • Pflege und Wartung
Unfallmerkmale und Unfallsituationen
  • Unfallursachen,
  • Statistiken,
  • ausgewählte Unfälle,
  • Verhaltensweisen um Unfälle zu vermeiden
Theoretische Abschlussprüfung
Einweisung am Flurförderzeug
  • Tägliche Sicht- und Funktionsprüfung,
  • Lastaufnahme,
  • Gefahrstellen am Flurförderzeug,
  • Gewöhnung an das Fahrzeug,
  • Verlassen des Flurförderzeugs;
  • Fahr- und Stapelübungen:
  • Vorwärts- und Rückwärtsfahrt, ohne und mit Last,
  • Kurventechnik,
  • simulierte Tordurchfahrt,
  • Aufnehmen und Stapeln von Lasten,
  • Ein- und Ausstapeln an einem Palettenregal,
  • Be- und Entladen eines Anhängers

Flurförderzeugausbildung - Für Fortgeschrittene

Für Mitarbeiter, die bereits praktische Erfahrung auf dem Gabelstapler sammeln konnten (mindestens 10 Stunden), bieten wir eine eintägige Schulung an, die sich komplett mit den theoretischen Elementen befasst. (Diese Schulung findet auch halb/halb statt.)

Die notwendigen Kompetenzen bei „Gefahr in Verzug“ vermittelt der Lehrgang für Evakuierungshelfer und Räumungshelfer:

  • Ablauf der Alarmierung
  • Verlauf von Flucht- und Rettungswegen
  • Sammelplatz
  • Meldewesen im Notfall
  • Mindestens eine praktische Übung

Da jedes Gelände individuell aufgebaut ist, führen wir den Lehrgang direkt dort durch, wo im Ernstfall schnell gehandelt werden muss –in Ihrem Unternehmen! Der Gesetzgeber gibt in §10 des Arbeitsschutzgesetzes die Koordination durch einen Räumungsbeauftragten vor. Er oder Sie muss im Ernstfall eine reibungslose Evakuierung durchführen können, bei der auch nicht gehfähige Personen schnellstmöglich die Gefahrenstelle verlassen.

Gerne passen wir unser Kursangebot individuell an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an. In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie ausführlich zur Ausbildung von Evakuierungs- und Räumungshelfern – gerne auch vor Ort in Ihrem Betrieb.

Nach oben scrollen